Videokonferenzen

Das Projekt " Videokonferenzen Gera-Pskow" von Nadja Blust (Frankreich), Elke Kolodzy (Deutschland) und Larissa Larina (Russland) wurde in Frankfurt zur FraMediale als Best Practice Projekt nominiert.


Im Schuljahr 2012/2013 wurden monatliche Videokonferenzen durchgeführt. Die Projketpartner sind Russischlerner aus Gera und Schüler aus Pskow, die Deutsch als Fremdsprache lernen. Dieses Projekt zeigt, wie es möglich ist, den Fremdsprachenunterricht für echte Kommunikationsanlässe zwischen Gleichaltrigen zu öffnen. 
Dieses Projekt an sich gibt es aber schon seit 2011. Bislang waren Schulen aus Orenburg, Novorossisk, Pskow beteiligt. Gegenwärtig finden Videokonferenzen mit Rostow am Don statt.


Nicht nur technische Herausforderungen gilt es dabei zu meistern, auch die Zeitverschiebung zwischen den Regionen muss bei der Planung der virtuellen Kontaktaufnahme beachtet werden. Während der Videokonferenz sitzen die Schüler in den beteiligten Schulen jeweils vor einer interaktiven Tafel im Halbkreis, so dass man sich gegenseitig sehen kann und zudem Einblicke in den Klassenraum der jeweils anderen Schule erhält. Ausgetauscht werden z.B. Informationen zu Hobbys - natürlich in der jeweils anderen Sprache. Die Schüler haben auch schon gegenseitig Collagen über die Heimatstadt präsentiert und gemeinsam Lieder einstudiert.

Die beteiligten Lehrkräfte planen die Stunden gemeinsam, achten auf den sprachlichen Fortschritt, regen Präsentationsmöglichkeiten an, suchen immer wieder nach neuen Aspekten, die v. a. den interkulturellen Vergleich ermöglichen. Statt ausschließlich auf das Schulbuch zu setzen, knüpfen die Lehrerinnen an der Lebenswelt der Jugendlichen an und lassen sie zu Themen kommunizieren, die sie aktuell beschäftigen. 

Im Jahre 2012 erhielt das Projekt der Videokonferenzen bereits das Europäische Sprachensiegel.

Das Projekt zeigt, dass über Ländergrenzen und Sprachbarrieren hinweg, gemeinsam gearbeitet und gelernt werden kann. (15.03.2014, Östthüringer Zeitung, Geraer Lehrerinnen ausgezeichnet).


Keine Kommentare:

Kommentar posten