Lehrerfortbildung_Mobile Endgeräte und Apps im DaF

Liebe Kollegen und Kolleginnen, 

Dieser Online-Kurs wurde extra für unser Netzwerk ausgearbeitet. 




Die Fortbildung besteht aus praxisorientierten Webinaren sowie plattformbasierten Übungsangeboten, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Instrumente und Methoden zum Einsatz mobiler Endgeräte im DAF-Unterricht kennenlernen und ausprobieren können. 

Es werden Tools und Szenarien vorgestellt, in denen mit mobilen Geräten u.a. in interaktionsorientierten, personalisierten und produktorientierten Kontexten gearbeitet wird. 
Die Kursteilnehmer lernen dabei, eigene Materialien herzustellen.

7 Bausteine in 7 Wochen (15.02.-29.03.2018)
interaktiv, praxisorientiert, tutoriert
flexible und gestaffelte Zahlung, je nach Region:
Europa, Nordamerika, Australien: 150 €
Afrika, Lateinamerika, Asien, Rußland: 75 €


Unverbindliche Anmeldung bis zum 31.01.2018 möglich:

https://goo.gl/forms/We3aYdmHUciNHLca2


Baustein 1

(15.-21.02.): Einführung in der Nutzung webbasierter Übungs- und Kooperationstools
Kurzfristige und langfristige Kollaboration
Kollaboratives Schreiben mit Etherpads und Wikis
Freie Tools


Baustein 2 

(22.-28.02.): Mit Graphiken im Unterricht arbeiten
Digitale Pinnwände, MindMaps, Wortwolken
Erstellung und Nutzung von QR-Codes

Baustein 3 

(01.-07.03.): Befragunsinstrumente
Google-Formular/Quiz, Kahoot, Menti

Baustein 4 

(08.-14.03.): Learning Apps
Übersicht der diversen Übungstypen, Übungserstellung
Klassenmanagement

Baustein 5

(15.-21.03.): Videoproduktion im Unterricht 1
One-Take Videos mit Handys oder Tablets
Postproduktion mit dem Youtube-Editor

Baustein 6

 (22.-28.03): Videoproduktion im Unterricht 2
Videoproduktion mit Apps (Explain Everything, Adobe Spark)


Baustein 7: 


Urheberrechte und Lizenzen

Sie können gerne auch das Video mit Ximena anschauen. 
***********************************************************************************





Unsere Referentin 





Ximena Rodríguez ist Deutschlehrkraft des Goethe Instituts in Montevideo, Uruguay. Sie ist Multiplikatorin für Digitale Medien und zudem als Autorin für online-DAF-Aktivitäten tätig. Sie studierte Kommunikationswissenschaft, Philosophie und Psychologie an der WWU Münster und der Universidad Católica del Uruguay und hat früher als Projektleiterin (WWU Münster, Leuphana Universität Lüneburg) sowie als Medienproduzentin (TIDE TV, Hamburg) gearbeitet.

Lehrer-Fortbildung online _Live Lehrer Online

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

Möchten Sie sich ein zweites Standbein als Online-Lehrer aufbauen?

***********************************************************************
Dann haben Sie hier eine Möglichkeit.
Am 15. Januar 2018 
startet das 7. Live-Online-Training über das DaF Netzwerk Online.

Sichern Sie sich Ihren Platz.

• Sie lernen die Arbeit  als Online-Lehrer in 6 Live Online Trainingseinheiten kennen.

•  Sie entwickeln Ihre eigenen Unterrichtsentwürfe und sind am Ende methodisch-didaktisch gerüstet für eigene Online-Unterrichtssequenzen.

• Sie werden jenseits von einfachen PowerPoint-Vorträgen arbeiten, 
lernen teilnehmeraktivierenden Methoden, die alle Lerntypen berücksichtigen und  Spaß und Erfolg beim Lernen garantieren, kennen.

Was die Teilnehmer bereits im Kurs erlebt haben – lesen Sie bitte unter: 

Сделано на Padlet


Anmeldung unverbindlich ist hier. 


Detaillierte Information zur Bewerbung und Ausbildung finden Sie hier:
Persönliches Gespräch mit der Online-Trainerin unter:
Skype: ict-aurora

E-Mail:  nadjablust@gmail.com

EDU-CAMP "Russisch verbindet"


Liebe Freunde! 

In wenigen Tagen findet unsere Konferenz-online 
für RussischlehrerInnen  statt. 


 Hier folgt das Programm:

Und Anmeldung ist auch hier. 





Hier kann man sich anmelden!


 

Edu-Camp online für die Russischlehrer

Idee eines Edu-Camps soll Wirklichkeit werden

... aber dazu brauchen wir euch, liebe Kolleginnen und Kollegen!



Wir planen am 19.08.2017 von voraussichtlich  9:30 bis 16:00 Uhr einen Edu-Camp online für die Russischlehrer in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie der ganzen Welt unter dem Motto "Russisch verbindet".
Wir brauchen eure Hilfe. Wer von euch möchte uns als Referent unterstützen und seine Erfahrungen teilen? Der Umfang einer Präsentation sollte 45 Minuten nicht überschreiten. Als Inhalte können wir uns folgende Themen vorstellen, sind aber auch für eure Ideen offen:
Landeskunde:
  • Leben / Tagesablauf im hohen Norden
  • Sitten und Bräuche (z. B. Hochzeit, Masleniza .....)
  • Nationalitäten vorstellen
  • Heimat von Väterchen Frost
  • Moderne Musikszene
  • Was hören junge Leute gern
  • Angebote für Lieder im Sprachunterricht (Lieder über Farben, Jahreszeiten, Zahlen, ... die im Russischunterricht als FS genutzt werden könnten)
Medien:
  • ein Medienprojekt vorstellen

 Partnerschaften und Kollaboration:
  • erfolgreiche Projekte über Ländergrenzen hinweg
  • Schüleraustausch-Projekte

Didaktisch- methodisches Arbeiten im Russischunterricht
  • Bewegungslieder
  • Konzept zu bestimmten Themen
  • Russisch lernen im Primarbereich / in der Grundschule
  • Russisch für Anfänger in der Sekundarstufe II und Erwachsene
  • Für das Russischlernen werben

Arbeitssprachen sind Deutsch und Russisch. 

Wir suchen/brauchen Referenten, die sich wirklich mit dem Referenzrahmen für Sprachen auskennen und Angebote für A1- A2 für Russisch als Fremdsprache machen können.
Bitte meldet euch und teilt uns mit, wer zu welchem Thema bereit wäre, unseren RussischkollegINNen etwas in 30 -45 Minuten vorzustellen.
Ihr könnt mich hier in der Kommentarfunktion kontaktieren oder findet mich in Facebook.